Produktentwicklung

ENTWICKLUNG IST UNSERE STÄRKE

Seit 1990 besitzt R+W eine separate Entwicklungsabteilung für Neuentwicklungen und Speziallösungen von Präzisions- und Industriekupplungen.

In diesem ThinkTank bauen unsere Spezialisten täglich die Zukunft: In enger Zusammenarbeit mit den Universität Bayreuth und der RWTH Aachen bringen sie Innovationen in Testserien auf den Prüfstand und arbeiten mit präzisesten, realitätsgetreuen 3D-Simulationsprogrammen, FEM-Software und Matlab-Auswertungsprogrammen an den Meilensteinen der Kupplungstechnologie.

Für die Weltraumstation ISS entwickelten R+W-Ingenieure zum Beispiel eine Sicherheitskupplung und für die größte Maschine der Welt in CERN realisierten sie innerhalb kürzester Zeit eine steckbare Metallbalgkupplung als Spezialanfertigung.

Auch die erste steckbare Metallbalgkupplung und die ultraleichte Sicherheitskupplung gehören zu den großen Erfolgen aus dieser R+W-Abteilung. 

Unser Ziel ist es, neben Sonderlösungen jedes Jahr eine komplett neue Kupplungsserie für den Weltmarkt zu präsentieren.