Sicherheitskupplungen

FÜR SICHERHEIT BEI DREHMOMENTÜBERLASTUNGEN: SICHERHEITSKUPPLUNGEN VON R+W

Für Überlastsituationen gibt es viele mögliche Gründe. R+W Sicherheitskupplungen garantieren eine schnelle und zuverlässige Trennung zwischen der An- und Abtriebsseite bei Überschreitung eines vorab eingestellten Drehmoments.

DIE TECHNISCHE BASIS: DAS KUGEL-RAST-PRINZIP DER R+W SICHERHEITSKUPPLUNGEN

Mechanische Sicherheitskupplungen von R+W arbeiten nach dem federvorgespannten Kugel-Rast-Prinzip und dienen als absolute Not-Stopp-Elemente von Maschinen. Für die Sicherheitskupplung Funktion charakteristisch: die hohe Steifigkeit der Bauteile und Spielfreiheit. Überschreitet das Drehmoment den eingestellten Grenzwert, rasten die Kugeln aus und trennen An- und Abtriebsseite voneinander.

SICHERHEITSKUPPLUNGEN VON R+W IM ÜBERBLICK

MECHANISCHE SICHERHEITSKUPPLUNGEN SIND KLAR IM VORTEIL

Ein entscheidender Pluspunkt von mechanischen Sicherheitskupplungen ist die Reaktionszeit. Während elektronische Sicherheitskomponenten von der Überlast bis zum Stillstand des Motors eine Reaktionszeit von ca. 15 bis 17 Millisekunden aufweisen, trennt eine mechanische Sicherheitskupplung An- und Abtriebsseite einer Anlage innerhalb von drei bis fünf Millisekunden komplett voneinander.

Ein weiterer Vorteil, im Vergleich zu Druckluft-Sicherheits-Schnellkupplungen oder Sicherheitsrutschkupplungen, sind das einfache Handling und das stabile Grenzmoment. Denn während sich bei der Rutschkupplung das Überlastmoment mit der Zeit verändert, bleibt das Grenzmoment bei der Kugel-Rast-Kupplung dauerhaft stabil.

SO INDIVIDUELL WIE IHRE MASCHINE – MAßGESCHNEIDERTE SICHERHEITSKUPPLUNGEN VON R+W

R+W Sicherheitskupplungen bieten optimalen Schutz für Werkzeugmaschinen, Druckmaschinen, Fräsmaschinen, Lebensmitteltechnik, Verpackungsmaschinen und für viele mehr. Sie sind in unterschiedlichen Baureihen mit diversen Größen und Funktionalitäten für Drehmomente von 0,1 bis 450.000 Nm erhältlich.


Übersicht
Kontakt