Höchste Zeit für Überflieger

Höchste Zeit für Überflieger

High-Tech Kupplungen für Luft- und Raumfahrt.

Wenn der Countdown läuft oder der Pilot im Großraumjet den Anstellwinkel zum Start verstellt, dann heißt es für alle Systeme und Komponenten nur noch eins: so funktionieren, wie es die Entwicklungsingenieure und Projektmanager von Anfang an geplant haben. Jedes Mal – unter jeglichen Bedingungen – ohne auch nur einer minimalsten Abweichung. Und dazu kommt noch Einiges mehr…

So kompakt wie möglich, jedes Gramm zählt und unter äußersten Bedingungen sämtlichen Belastungen mit höchster Präzision gewachsen. Das sind die Anforderungen der Luft- und Raumfahrt, wenn es um Sicherheitskupplungen geht. Absolute Zuverlässigkeit, Raumökonomie, möglichst geringer Verbrauch (egal, wie gering das Gewicht: es will bewegt werden) von Treibstoff, Genauigkeit, Stabilität und Langlebigkeit – und noch eine Menge weiterer Einzelpositionen stehen im Lastenheft.

So suchte beispielsweise ein Hersteller von Flugzeugen und Luftfahrtgeräten eine Sicherheitskupplung für eine intelligente Hebevorrichtung mobiler Kabinen für Transport und Servicearbeiten. Die Vorgaben: Je nach Luftfahrzeugtyp sollte das Ausrückmoment zwischen 40 und 135 Nm bei einer gesamten Länge von 30 mm und einem Gesamtgewicht von gerade 200 g liegen – sollte sie doch auf engstem Raum in einen Scherenhubtisch integriert werden.

R + W konnte natürlich helfen – eine Sicherheitskupplung aus der SLP Serie 30 wurde den weiteren Kundenanforderungen angepasst. Mit einem Überlastschutz in abgedichteter Ausführung und so geschützt vor flüssigen Medien und Schmutz, dazu einsetzbar bei jedem Wetter trotzt sie allen noch so widrigen Umständen und Einflüssen von außen.
Doch wie haben wir das erreicht? Die in Kooperation mit Universitäten entwickelte Modellreihe SL besteht aus Materialien mit einer besonderen Beschichtung, die im Vergleich zum Standard eine Gewichtsreduzierung von bis zu 60 % erzielt. Und das bei der SLP Serie 30 mit einer Drehmoment-Begrenzung von bis zu 135 Nm und einem Massenträgheitsmoment von 0,1 x 10-3 kgm²! Dass sie dank ihrer speziellen Verzahnung von Grundkörper und Anbauflansch auch noch im Millisekundenbereich reagiert, sei (fast) nur noch am Rande erwähnt!
Und diese dauerhafte Präzisionsleistung zeichnet alle fünf Modelle, die aktuell in der Torqlight-Leichtbauserie angeboten werden, aus. Für indirekten und direkten Antrieb – einmal mit Klemmring oder Passfederverbindung, zum anderen mit Klemmnabe und Wellenversatzausgleich.
Dass Sie je nach Anforderungen die Wiedereinrastwinkel von 360° oder auch über 30°, 45° und 90° bestimmen können, je nach Serie (30, 60, 150 und 300) Drehmomente von 10 Nm bis 700 Nm wählen, sollte wirklich jede denkbare Anforderung erfüllen.

Egal, welche Luft- oder Raumfahrtsambition Sie also gerade haben: Die Sicherheitskupplungen von R + W werden eine platzsparende, sehr leichte, zuverlässige und raffinierte Unterstützung sein.
Ready for Take Off oder auch “ESA, wir haben kein einziges Problem!”
Fragen Sie uns einfach.