Die Bodyguards für Kran und Lasten

Die Bodyguards für Kran und Lasten

Sicherheitskupplungen – spielfrei, schnell, wiederholgenau.

Natürlich hätten Kraftlegenden wie Herkules auch jede Last gehoben, aber: Ein ums andere Mal, ohne jede Schwäche, jedes Zittern, präzise und vor allem sicher? Das alles auch noch unabhängig von Umgebungseinflüssen? Da verlässt man sich doch lieber auf die Sicherheitskupplungen von R + W. Sind die am Kran, werden alle Lasten gleichmäßig, zuverlässig und wiederholungsgenau sanft von A nach B gebracht.

Kaum ein Industriebereich, in dem nicht mittel- bis ultraschwere Lasten bewegt werden müssen.
Von Stahl- bis Flugzeughersteller, von der Schiffswerft bis zu Großkomponenten am Bau - aber auch in jeder Werkstatt, wo ein Motor oder Getriebe getauscht werden soll. Ohne Kräne geht es nicht. Und ohne Sicherheit für Last und Menschen geht es bei Kränen nicht.
Doch dafür gibt es die spielfreien Sicherheitskupplungen von R + W. Als Bindeglied zwischen Hubwerk und Last sind sie entscheidend, um insbesondere bei Überlastung teure Schäden zu vermeiden. Von der Gefährdung der Leute drum herum gar nicht zu reden!

R + W Sicherheitskupplungen trennen zum Beispiel bei Überschreitung des zulässigen Drehmoments blitzschnell den Antriebsstrang und vermeiden so teure Reparaturen und Stillstandzeiten. Dabei arbeiten sie absolut spielfrei, wiederholungsgenau und garantieren ein immer wiederkehrendes, präzises Ansprechverhalten.
R + W bietet die Sicherheitskupplungen in unterschiedlichsten Leistungsgraden – so bei den Serien SK, SL und ES in einem Bereich von 0,1 bis 2800 Nm und bei der Serie ST von 200 bis zu eindrucksvollen 1.000.000 Nm!
Es gibt also keine Leistungsanforderung, denen sie nicht gewachsen wären.
Optionale Unterschiede gibt es bei den Rastungsgraden der Serie SK – so steht das Kürzel „W“ (Winkelsynchron“) für eine Wiedereinrastung nach Beseitigung der Überlast von exakt 360° und ist danach sofort wieder einsatzbereit. „D“ heißt durchrastend alle 60°oder (wählbar) bei 30°, 45°, 90°und 120°. An jeder folgenden Kugelausnehmung wird gerastet – die sofortige Betriebsbereitschaft ist gewährleistet. Das Kürzel „F“ steht für freischaltend – hier wird das System manuell zurückgesetzt – alle „großen“ Industriekupplungen der Serie ST arbeiten damit. Die letzte Variante trägt das Kürzel „G“ für gesperrt. „G“ sind optimal für den Einsatz an Pressen und Lasthebezeugen.

Alle R + W Sicherheitskupplungen eignen sich im Übrigen auch besonders gut bei der Modernisierung älterer Industrieanlagen, um die maximale Tragfähigkeit von Baustrukturen auszunutzen und damit zu erhöhen.
Außerdem sind sie sehr stabil gegen hohe Temperaturen, arbeiten mit kleinsten Toleranzen und trennen innerhalb von 10 bis 14 Millisekunden! (Ihr Blinzeln dauert 300 bis 400 Ms.)

Und wem das alles jetzt ein bisschen zu technisch geworden ist: Sie arbeiten wartungsfrei, sind unter allen Umständen bereit, Überlastschäden zu verhindern oder zu minimieren - und halten so den Betrieb permanent am Laufen. Innovativ und stark gemacht.

Rufen Sie uns an.