Kalt- & Warmbandwerk

KALT- & WARMBANDWERK - KONTINUIERLICHE VERMESSUNGS- UND QUALITÄTSKONTROLLE

Die Anforderungen an das Walzgerüst zur Herstellung von Stahlrohren sind hoch. Rohrdurchmesser von bis zu 1.800 mm werden während dem Fertigungsprozess einer kontinuierlichen Vermessungs- und Qualitätskontrolle unterzogen. Die Antriebsleistung liegt dabei im Drehmomentbereich der Schwerlastanwendungen.

Zwischen den Verteilergetrieben und den anzutreibenden Walzen im Gerüst werden Überlastkupplungen in Verbindung mit einer automatischen Wiedereinrastfunktion eingesetzt. Im Unterschied zu konventionellen Lösungen sind diese Schwerlast Sicherheitskupplungen lebensdauerfest und wartungsfrei.
Die Zugänglichkeit der Sicherheitskupplung ist durch die Wiedereinrastfunktion nicht erforderlich. Darüber hinaus trägt die Kupplung dazu bei, dass im Falle einer Überlast im Walzgerüst z.B. durch eine Kollision die Stillstandszeiten auf ein Minimum reduziert werden und die Wartungsaufwendungen dadurch gesenkt werden.

R+W  Lösungen für Kalt- & Warmbandwerk